Sie sind hier: Startseite > Interessantes rund ums Abnehmen > Infiredukt - pflanzliche Sättigungskapseln

Infiredukt - pflanzliche Sättigungskapseln

Kostenlos abbnehmen


Quellstoffe sättigen schneller und länger

Die Eigenschaft der Quellstoffe erklärt sich bereits durch ihren Namen.
Sie quellen meist im Magen um das bis zu 100fache ihres Volumens auf und sorgen somit, vor dem Essen eingenommen, für einen schnelleres Sättigungsgefühl, welches jedoch nur über das Signal "Voller Magen" ausgelöst wird und deshalb nur kurze Zeit anhält.
Es ist deshalb wichtig, diese Quellstoffe nicht als Ersatz für eine Mahlzeit zu verwenden. Sie stillen einen möglichen Energiehunger nicht. Dies führt dann nach kurzer Zeit zu einem erneuten Hungergefühl, ja auch zu einer Heißhungerattacke.
Deshalb sind diese Quellstoffe sinnvollerweise zusätzlich zu einer kleinen Mahlzeit einzusetzen,
Empfehlenswert ist, den entsprechenden Quellstoff 30 - 15 Minuten vor einer regulären Mahlzeit einzunehmen.

Es gibt die unterschiedlichsten Pflanzen die diese Eigenschaft haben. Dazu gehören z.B. der Leinsamen, die Kleie oder auch die im unten beschriebenen Präparat enthaltene Konjak-Wurzel.
Ganz wichtig bei der Nutzung von Quellstoffen ist es, ausreichend Wasser zu trinken.
Trinken Sie dazu ca. zwei große Wassergläser mit ca. 20 Grad kühlem Wasser. Damit erreichen Sie auch einen zusätzlichen Kalorienverbrauch, da das Wasser vom Körper ja auf die Körpertemperatur von ca. 36 Grad erwärmt werden muss.

Produktbeschreibung Infiredukt

Entnommen der Firmeninformation >>> Infirmarius Infiredukt
Zusammensetzung:
1 Kapsel enthält: Glucomannan (ein wertvoller und mit speziellen Verfahren aufbereiteter pflanzlicher Extract der Konjak-Wurzel) 400,0 mg
sonstige Bestandteile: Calciumcarbonat (8 mg pro Kapsel). Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid E 171.Die Kapselhülle ist rein pflanzlich und besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose. Die Infiredukt® Sättigungskapseln sind frei von tierischen Bestandteilen.
Anwendungsgebiete: Infiredukt® Sättigungskapseln dienen zur Gewichtskontrolle sowie zur Behandlung des Übergewichts.
Gegenanzeigen: Personen, die unter Erkrankungen des Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Darm) leiden oder schon Maßnahmen zur Verkleinerung des Magenvolumens eingeleitet haben, sollten Infiredukt® Sättigungskapseln nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Sollte eine Allergie gegen die Bestandteile der Infiredukt® Sättigungskapseln bekannt sein, dürfen Infiredukt® Sättigungskapseln nicht eingenommen werden.
Nebenwirkungen: Bisher nicht bekannt.
Wechselwirkungen: Im Allgemeinen sind keine Wechselwirkungen mit Arzneimitteln bekannt geworden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass das gebildete Gel die Absorption von Cholesterin, Gallensäuren und Triglyceriden verringern kann. Es ist deshalb ebenfalls davon auszugehen, dass fettlösliche Arzneimittel sowie fettlösliche Vitamine ebenfalls einer verminderten Absorption unterliegen und somit nicht zur vollen Wirkung gelangen. Besteht die Notwendigkeit zur Einnahme von Arzneimitteln, sollte unbedingt vor der Einnahme des "Glucomannan" Produktes ein Arzt konsultiert werden. Sollten gleichzeitig Magensäure-senkende Präparate eingenommen werden, kann dies die Wirkungsweise von Konjak-Glucomannan Kapseln beeinträchtigen.
Hinweis: Warnhinweis: Infiredukt® Sättigungskapseln nur gleichzeitig mit viel Flüssigkeit (mindestens 300 ml) einnehmen. Nur geschlossene, unbeschädigte Kapseln verwenden. Infiredukt® Sättigungskapseln nur vollständig schlucken, ohne vorheriges Zerbeißen oder Einnahme des Glucomannan-Pulvers in Reinform, damit das Glucomannan-Pulver nicht bereits im Mund aufquillt. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte auf gewichtsreduzierende Maßnahmen verzichtet werden.
Dosierung: Dosierungsempfehlung: Um eine optimale Wirkung zu erzielen, sollten Infiredukt® Sättigungskapseln täglich wie folgt eingenommen werden: Jeweils 2 - 3 Kapseln eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. In der Regel nimmt man somit maximal 6 Kapseln täglich ein. Es ist besonders wichtig, die Kapseln unzerkaut mit viel kalorienfreier Flüssigkeit (mindestens 300 ml) wie z.B. ungesüßtem Tee oder Wasser einzunehmen. Allgemein sollte man auf eine ausreichende tägliche Flüssigkeitszufuhr achten.
zus. Hinweis: Dauer der Anwendung: Infiredukt® Sättigungskapseln können dauerhaft eingenommen werden. Generell sollte man aber bei länger andauernden Diät-Maßnahmen Rücksprache mit einem Therapeuten oder Apotheker halten. Trocken und nicht über 25°C lagern.
Darreichungsform
und Packungsgrössen:
Kapseln64 StPZN: 2844340Allgemeine Hinweise für Endverbraucher:
So wirken Infiredukt® Sättigungskapseln: Die Kapseln lösen sich nach Einnahme im Magen auf. Über das natürliche Quellvermögen des Inhaltsstoffs Glucomannan nimmt dieser ein Vielfaches seines ursprünglichen Volumens auf, mindestens das 100-fache. Dadurch wird ein angenehmes, langanhaltendes Sättigungsgefühl erzielt. Auf natürliche Weise müssen Sie bei der anschließenden Mahlzeit weniger essen oder können längere Zeitspannen zwischen den einzelnen Mahlzeiten verstreichen lassen, ohne ein Hungergefühl zu verspüren. So wird automatisch der Magen im Lauf der Zeit daran gewöhnt, mit weniger Nahrung auszukommen und gleichzeitig werden so Kalorien eingespart. Sie essen immer weniger und fühlen sich dennoch angenehm satt. Mit Infiredukt® Sättigungskapseln können Sie so leicht auf natürliche Art und Weise Ihr Wunschgewicht erreichen, vor allem,wenn Sie zusätzlich einen Diätplan befolgen. Der Inhaltsstoff selbst wird praktisch unverdaut wieder ausgeschieden. Im Rahmen eines Diätplanes bei Diabetes mellitus werden Infiredukt® Sättigungskapseln nicht mit angerechnet. Infiredukt® Sättigungskapseln sind ein hochwertiges Medizinprodukt.Medizinprodukte sollten wie Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Nach Ablauf des Verfalldatums sind Infiredukt® Sättigungskapseln nicht mehr zu verwenden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.