Sie sind hier: Startseite > Homöopathie > Umfrage - Wirkung der Abnehmtropfen

Umfrage - Wirkung der Abnehmtropfen


Kann man mit Homöopathie abnehmen?

Hinweis - bitte beachten!
----------------------------------
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Links sind nicht mehr erreichbar und die Informationen dieser Seite nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

Bitte rufen Sie diese Seite auf >>> Homöopathisches Abnehmmittel















Das Ziel der Umfrage

Viele Übergewichtige suchen Hilfe bei der Gewichtsreduktion mittels homöopathischer Präparate.
Meines Wissens gibt es aber bislang keine Umfrage über eine tatsächliche Wirkung dieser Mittel. Bekannt ist als Einzelmittel Fucus vesiculosus, der Blasentag.
Mir ging es in der U,mfrage darum, wie das von mir entwickelte homöopathische Abnehmmittel bei Anwenderen wirkt, die nicht von mir persönlich beraten werden.

Vorgehensweise:
Aus den mir vorliegenden Adressen wurden 120 Adressen wahllos ausgewählt.
Diesen Anwendern wurde ein Fragebogen per Email zugesendet, mit der Bitte um Antwort.

Die Fragen

Es wurden bei der Beurteilung der Wirkung drei Antworten vorgegeben: gut, weniger gut, keine Wirkung.

Frage 1
Wie alt sind Sie

Frage 2
Ihr Geschlecht

Frage 3
Ihr BMI oder Angabe über Größe und Gewicht, bevor Sie die Tropfen eingenommen haben.

Frage 4
Haben Sie die Tropfen als alleinige Maßnahme zu Gewichtsreduktion verwendet?

Frage 5
Haben Sie die Tropfen zusätzlich zu einer anderen Maßnahme zur Gewichtsreduktion eingenommen?

Frage 6
Wenn ja, wie beurteilen Sie die zusätzliche Hilfe durch die homöopathischen Tropfen?

Frage 7
Wie beurteilen Sie die Wirkung?
(Bitte wählen und schreiben Sie entweder: (Sehr gut, gut, weniger gut, keine Wirkung).

Frage 8
Haben Sie Nebenwirkungen bemerkt (welche)?

Das Ergebnis

Von 120 Anfragen wurden 47 beantwortet.
Davon beurteilten 23 Anwender die Wirkung mit gut, 17 mit weniger gut und 7 mit keine Wirkung.
Betrachtet man die Antworten im Bezug auf die Fragen, so lässt sich feststellen:
20 Anwender, die mit guter Wirkung beurteilt haben, führen auch zusätzliche Maßnahmen zur Gewichtsreduktion aus. 3 nutzen das Kilokill-Programm, 8 sind bei Weight Watchers angemeldet, 6 haben ihre Ernährung umgestellt z. B. Schlank im Schlaf und 3 haben ausschließlich die Tropfen eingenommen.
Bei den 17 Anwendern, die die Abnehmtropfen mit weniger gut beurteilt haben, führten 6 zusätzliche Maßnahmen durch und 11 keinerlei zusätzlichen Maßnahmen.
Bei den 7 Anwendern, die keine Wirkung gespürt haben, wurde von sechs angegeben, dass keinerlei zusätzlichen Maßnahmen durchgeführt wurden, ein Anwender war Teinehmer am Weight Watchers Abnehmprogramm

Zur Frage der Nebenwirkungen wurde einmal davon berichtet, dass sich der Stuhlgang normalisiert hätte und einmal, dass Kopfschmerzen aufgetreten wären.

Fazit

Mit homöopathischen Abnehmmitteln (hier die von mir entwickelten Tropfen) kann die Bemühung um eine Gewichtsreduktion wirksam unterstützt werden.
Es zeigt sich aber auch, dass die Abnehmtropfen als alleinige Maßnahme zur Gewichtsreduktion nicht unbedingt erfolgsversprechend sind.
Erfolgsversprechend ist somit die Kombination von Abnehmmitteln mit zusätzlichen Maßnahmen.